Steuergruppen der IGS Wörth

Wozu benötigt man Steuergruppen?

Wir entwickeln in verschieden Steuergruppen, die sich jeweils einem bestimmten Thema annehmen, das Schulkonzept der IGS Wörth weiter. Bereits bestehende Schwerpunkte werden kritisch hinterfragt, evaluiert und verbessert, doch auch neue Ideen und Anregungen sollen diskutiert und ggf. eingearbeitet werden. 

Grundsätzlich ist unser Ziel, unsere Schule zum Wohle der Kinder immer besser zu machen!

Wer ist Mitglied der Steuergruppen?

Steuergruppen sind offen für alle Lehrkräfte, Eltern und Schülerinnen und Schüler, die sich für die Entwicklung unserer Schule engagieren wollen.

Wann treffen sich die Steuergruppen?

Wir treffen uns je nach Bedarf entweder in der Mittagspause oder nachmittags zwischen 16:00 und 18:00 Uhr im Pavillon. Bei jeder Sitzung gibt es einen thematischen Schwerpunkt, der behandelt wird. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. 

Themen der vergangenen Sitzungen

Schuljahr 2017/2018:

Überarbeitung des Schulfahrtenkonzepts

Ein Schulname für die IGS Wörth

Planung der BNE-Projekttage

 

Schuljahr 2015/2016:

Vorbereitung der Oberstufe

 

Schuljahr 2014/2015:

Reflexion der AQS-Ergebnisse

Schulkleidung


Schuljahr 2013/2014: 

Verbalbeurteilungen - Optimierung des Konzepts

Lernen und Üben in der Ganztagsschule

 

Schuljahr 2012/2013:

Bausteine des sprachlichen Schwerpunkts
Berufsorientierung (Schulkonzept)
Arbeitseinsatz für die Ausgestaltung des GTS-Kellers
Wahlpflichtbereich der IGS Wörth

Ideen zur Verbesserung der Ganztagsschule

 

Schuljahr 2011/2012:

Hausaufgabenkonzept, Suchtprävention, Entwicklung eines Schulfahrtenkonzepts

Planungsteam der IGS Wörth 2009/10

Im Schuljahr 2009/2010 entstand in den wöchentlichen Planungssitzungen nach und nach das moderne Schulkonzept der IGS Wörth, das sich in seinen pädagogischen und fachlichen Schwerpunkten an aktuellen Entwicklungen und Erfordernissen der heutigen Gesellschaft orientiert. Die IGS Wörth bereitet ihre Schüler auf das Leben vor und erzieht sie zu selbstständigen, selbstbewussten und vielseitig kompetenten Menschen.

Das Konzept der IGS Wörth ist kein fertiges Konstrukt, sondern entwickelt sich ständig weiter. Eine Schule, die mit der Zeit gehen will, muss immer in Bewegung bleiben...

v.l.n.r.: Marco Rieder, Marcelle Detzel, Daniel Jacob, Marianne Ochsenreither und Daniela Micek
v.l.n.r.: Marco Rieder, Marcelle Detzel, Daniel Jacob, Marianne Ochsenreither und Daniela Micek