Medienkompetenz an der IGS Wörth

Bereits in der Planungsphase der IGS Wörth im Jahr 2009 entschloss man sich dazu, der Schule einen Schwerpunkt im Bereich IT und Medien zu geben. Durch die erfolgreiche Bewerbung als Pilotschule beim Projekt „Medienkompetenz macht Schule“ wurden bereits damals viele Klassensäle mit Smartboards ausgestattet, für den IT-Unterricht standen neue Laptops zur Verfügung. Von der ersten Stunde an erhielten alle Schülerinnen und Schüler der IGS Wörth ab Klasse 5 wöchentlichen IT-Unterricht nach einem fundierten Konzept.

Ziele von Medienkompetenz

Moderne Schulen müssen ihre Schülerinnen und Schüler auf die Herausforderungen und Möglichkeiten der digitalen Welt vorbereiten. Damit die Überarbeitung der Arbeitspläne und ihre methodischen und didaktischen Ansätze und die Weiterentwicklung von Unterricht nach einem klaren Konzept erfolgt, orientieren wir uns an der IGS Wörth an den Zielen von Medienbildung und Medienkompetenz.

 

Medienkompetenz...

 

  • impliziert Kenntnisse über den elektronisch-technischen Umgang mit Geräten
  • impliziert Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die ein zielgerichtetes und  selbst-bestimmtes Handeln in der medial geprägten Lebenswelt ermöglichen
  • impliziert soziale Verantwortung gegenüber sich selbst und gegenüber anderen
  • impliziert sich verantwortungsvoll in der virtuellen Welt zu bewegen
  • impliziert Kenntnisse über Chancen, Risiken und Gefahren von digitalen Prozessen

 

Die IGS Wörth möchte eine erhöhte Selbstständigkeit und Eigenverantwortung beim Lernen erreichen, indem Lernprozesse unter Zuhilfenahme der neuen Medien verändert werden. Dadurch können die individuellen Potenziale der Schülerinnen und Schüler besser entfaltet werden. Sie werden zudem besser auf die Digitalisierung des Bildungs- und Berufsalltags vorbereitet.

Digitale Ausstattung der IGS Wörth

> 3 Computerräume

> 2 Räume mit der Möglichkeit an Laptops zu arbeiten

> 3 iPad-Koffer

> Smartboards oder Beamer in vielen Klassensälen und Fachräumen

> ab 2020 moderne Medienboards in jedem Klassensaal und Fachraum

Medienkompetenz im Unterricht

IT-Unterricht in den Klassenstufen 5 und 6

Alle Schülerinnen und Schüler der IGS Wörth haben in der 5. Klasse zwei Stunden IT pro Woche, in der 6. Klasse noch eine Stunde. Der Unterricht wird in halber Klassenstärke durchgeführt, sodass jedes Kind an einem eigenen PC arbeiten kann. Jeder Schüler erhält einen USB-Stick mit den in der Schule verwendeten OpenOffice-Programmen und weiterer nützlicher Software.

 

Unterrichtsthemen sind: 

  • Erlernen des 10-Fingersystems,
  • Regeln der Textgestaltung und Textverarbeitung,
  • Präsentationen, Tabellenkalkulation,
  • Internetrecherche, Internetsicherheit, Datenschutz,
  • Umgang mit sozialen Netzwerken, 
  • Anwendung von Lernprogrammen,
  • Teilnahme am Tastschreibwettbewerb und Informatik-Biber

Wahlpflichtfächer

Das Wahlpflichtfach "IT und Medien“ vertieft die in der Orientierungsstufe erworbenen Grundkenntnisse.

 

Unterrichtsthemen sind

  • Vertiefung von Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogrammen
  • Programmieren mit KODU
  • Homepage erstellen mit html
  • Digitale Bildbearbeitung
  • Programmieren mit Robot Karol, Scratch, Kodu, studio.code.org
  • Werbung (Produktentwicklung, Werbeslogan, Logo, Werbeplakat)
  • Video- und Audioschnitt
  • Steuerung von Robotern

 

Die Schülerinnen und Schülern haben die Möglichkeit, den ECDL abzulegen.

Das Wahlpflichtfach "Wirtschaft und Arbeit" vermittelt kein berufliches Spezialwissen, sondern schafft Grundlagen für das Verständnis ökonomischer Strukturen und Prozesse in regionalen und globalen Zusammenhängen. Die Schülerinnen und Schüler agieren je nach Alter in verschiedenen Rollen (z.B. als Verbraucher, Erwerbstätiger oder Wirtschaftsbürger).

 

Da für eine aktive, erfolgreiche Teilhabe am Arbeitsleben die Nutzung von Computer und Internet unabdingbar sind, erlangen die Schüler des Wahlpflichtfachs Wirtschaft und Arbeit vielfältige Kompetenzen.

 

Unterrichtsinhalte sind:

 

  • Nutzung des Internets
  • Textverarbeitung
  • Tabellenkalkulation
  • Erstellen und Pflegen einer Homepage
  • Werbung

 

Innerhalb des Wahlpflichtfachs "Kunst und Medien" beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Fachbereich Kommunikation und Medien und werden auf Tätigkeiten typischer Ausbildungs- und Studienberufe im Medienbereich vorbereitet.

 

Unterrichtsinhalte sind:

 

  • Digitale Fotografie und Bildbearbeitung
  • Präsentationsprogramme
  • Grafikprogramme (z.B. Logo-Gestaltung, Webdesign, Werbung, Layout, Mode, …)
  • Filmaufnahmen und Filmschnitt

Als einem Teilbereich des Wahlpflichtfachs "Technik, Naturwissenschaft und Nachhaltigkeit" beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Informationstechnik und Kommunikation.

 

Unterrichtsinhalte sind:

 

  • Steuerungstechnik z.B. mit Arduino - Microcontroller
  • Robotik mit LEGO-Mindstorms
  • Sensorik
  • Signale