Die MSS (Mainzer Studienstufe)

Allgemeine Informationen

Ab dem Schuljahr 2016/17 bietet die Integrierte Gesamtschule (IGS) Wörth am Rhein als weiterführende allgemein-bildende Schule die Möglichkeit, die gymnasiale Oberstufe zu besuchen und damit die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) zu erlangen.

Die gymnasiale Oberstufe baut auf der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Sekundarstufe I (Mittelstufe) auf und vertieft und erweitert diese mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler zur Allgemeinen Hochschulreife zu führen, die zum Studium aller Fächer an den Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland befähigt.


Die gymnasiale Oberstufe („Mainzer Studienstufe“, kurz: MSS) wurde strukturell und inhaltlich schrittweise weiterentwickelt, um den sich ändernden Rahmenbedingungen und Anforderungen im Sinne der Schülerinnen und Schüler Rechnung zu tragen. Seit Einführung des vorgezogenen Abiturs wird das Abiturzeugnis in Rheinland Pfalz spätestens am 31. März ausgehändigt, so dass die Abiturientinnen und Abiturienten ihr Studium bereits zum Sommersemester aufnehmen können.

 

Ist das Abitur an einer IGS gleichwertig mit dem an einem Gymnasium?

Ja. Das Abitur an einer IGS entspricht dem Abitur an jedem allgemeinbildenden Gymnasium in der Bundesrepublik Deutschland und berechtigt zum Studieren an jeder Universität und Fachhochschule.

 

Welche Ziele verfolgt die gymnasiale Oberstufe?

Die gymnasiale Oberstufe dient der Vorbereitung auf das Studium an der (Fach-)Hochschule und auf eine Berufsausbildung. Wesentliche Ziele sind hierbei:

  • Sicherung einer breiten Grundbildung,

  • Anleitung zu selbstständigem Arbeiten,

  • Hinführung zu wissenschaftlichem Arbeiten,

  • Entwicklung der Gesprächsfähigkeit,

  • Beiträge zur Persönlichkeitsentwicklung,

  • Entwicklung der Fähigkeit zu reflektierten Wertungen und Entscheidungen.

 

Wer berät bei Fragen zur gymnasialen Oberstufe?

An der IGS Wörth finden im Zuge der Lehrer-Schüler-Eltern-Gespräche bereits ab Klasse 7, jährlich wiederkehrend, Schullaufbahnberatungen statt. In der 10. Jahrgangsstufe werden die künftigen MSS-Schülerinnen und Schüler durch die Fachlehrkräfte über den Inhalt, die Themen und Schwerpunkte der Leistungs- und Grundfächer informiert. Die Information über die Formalien der Oberstufe erfolgt durch die MSS-Leitung. Das vertraute Teamprinzip aus der Sekundarstufe I, bei dem jede Klassenstufe von einem festen Stufenlehrerteam betreut wird, findet sich auch in der Oberstufe. Das Oberstufenteam wird aus den Stammkursleitern, der MSS-Leitung und der internen Berufsberatung gebildet. Neben regelmäßigen Teambesprechungen steht das Team nicht zuletzt auch wegen der räumlichen

Nähe zu den Schülerinnen und Schülern diesen für eingehende Beratungsgespräche zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten sie auch auf der Homepage des Bildungsministeriums:  www.gymnasium.bildung-rp.de

Gliederung

Die Oberstufe umfasst die Jahrgangsstufen 11, 12 und 13. Sie gliedert sich in eine einjährige Einführungs- und eine zweijährige Qualifikationsphase, wobei das Halbjahr 11/2 sowohl zur Einführungs- als auch zur Qualifikationsphase gehört.


Download des ausführlichen Oberstufenkonzepts.
MSS-Konzept der IGS Wörth.pdf
Adobe Acrobat Dokument 562.0 KB