BNE - Bildung für nachhaltige Entwicklung

Seit über vierzehn Jahren befasst sich die Schulgemeinschaft am Standort Wörth mit dem Thema Energiesparen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Erziehung zur Nachhaltigkeit (Schutz der Ressourcen, sozial verträgliches Wirtschaften, Erhaltung einer lebenswerten Umwelt) fächerübergreifend in den Unterricht einfließen zu lassen. Auch außerunterrichtlich hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Für unsere Aktivitäten im Bereich des Energiesparens wurden die Realschule plus Wörth bereits im Jahre 2004 in das „Netzwerk ökologisch profilierter Schulen" aufgenommen. 

 

Das Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung Rheinland-Pfalz ist die neue Bezeichnung für das Netzwerk ökologisch profilierter Schulen (NökoSch). Dieser ab 2010 eingeführte Begriff berücksichtigt die jüngere Entwicklung und umfasst einen weitaus breiteren Bildungsansatz.

NökoSch ist das größte und älteste Netzwerk in Rheinland-Pfalz. In ihm arbeiten Schulen in einem äußeren Kreis als sogenannte "Netzwerkschulen" und in einem inneren Bereich als sogenannte "Ökologische Schulen". Es umfasst derzeit etwa 80 Schulen.


Schulen des äußeren Bereiches (Netzwerkschulen) bemühen sich in Teilbereichen um Nachhaltigkeitserziehung in Unterricht und Schulalltag. Dies kann sich zum Beispiel auf den Bereich "Energiesparen" o.ä. beschränken.


Ökologische Schulen haben in beispielhafter Weise ein ökologisch orientiertes Schulprofil entwickelt und umgesetzt, das viele Bereiche des Unterrichts und Schullebens erfasst.