Hervorragende Ergebnisse bei der Evaluation          durch die Agentur für Qualitätssicherung (AQS)           im Schuljahr 2013/2014

Kurz vor den Osterferien erreichte uns das Ergebnis der Evaluation der Agentur für Qualitätssicherung (AQS). Wir sind glücklich und stolz, dass wir mit unserem mo-dernen und innovativen Schulkonzept offensichtlich den richtigen Weg eingeschla-gen und in den meisten Qualitätsmerkmalen überdurchschnittlich gute Resultate erzielt haben. 


Das Herzblut, mit dem alle Beteiligten in Wörth agieren und sich für ihre Schule engagieren, wurde von den Prüfern der AQS als besonderes Merkmal der IGS Wörth hervorgehoben. Wer sich für die AQS-Ergebnisse im Detail interessiert, kann den ausführlichen Bericht gerne bei der Schulleitung einsehen.

Auf diesem tollen Ergebnis wollen wir uns aber nicht ausruhen, sondern weiterhin kritisch die Weiterentwicklung unserer Schule vorantreiben und die kleinen "Bau-stellen", die es noch gibt, bearbeiten. Schwerpunkt wird allerdings der Ausbau unseres Konzepts für die Sekundarstufe II sein, damit die AQS bei ihrem nächsten Besuch feststellen kann, dass unsere Oberstufenschüler ebenso fundiert und individuell auf ihrem Weg zum Abitur unterstützt werden, wie sie es schon aus der Sekundarstufe I gewöhnt waren.

Erläuterungen zur Punkteskala:

zwischen 4,0 und 3,5 Punkten: Hinweis auf ausgeprägte Stärken und ein hohes Qualitätsniveau der Schule
zwischen 3,4 und 3,0 Punkten: Hinweis auf Stärken und ein hohes Qualitätsniveau der Schule, welches aber Spielraum zur Weiterentwicklung bietet
zwischen 2,9 und 2,0 Punkten: Hinweis auf  Entwicklungsfelder der Schule
zwischen 1,9 und 1,0 Punkten: Hinweis auf ausgeprägte Entwicklungsfelder der Schule, die nicht in ausreichendem Umfang der Qualitätsanforderungen entsprechen